Uhr - Uhr

Systemische Supervision, Coaching und Organisationsberatung (DGSF) - SSO 2301-0321

  • Standort

    Bargteheider Straße 124

    22143

    Hamburg

  • Veranstaltungsart

    Systemische Supervision (DGSF-anerkannte Weiterbildung)

  • Termindaten

    Uhr -
    Uhr
  • Barrierefrei

    Ja

  • Teilnehmerzahl

    24

  • Referentin

    Andreas Sandmann:, • Magister Artium M.A. (Pädagogik, Psychologie, Soziologie), • Systemischer Therapeut/Berater/Familientherapeut (DGSF und SG), • Supervisor (DGSv), Systemischer Supervisor (DGSF), • Systemischer Coach (DGSF), Systemische Organisationsentwicklung (DGSF), • Lehrender für Beratung, Therapie, Supervision und Coaching (DGSF)

  • Zielgruppe

    Die Weiterbildung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die ihr praktisches Wissen im alltäglichen Umgang mit Systemen vertiefen und sich in ihrer Professionalisierung weiter entwickeln wollen. Angesprochen sind: MitarbeiterInnen aus dem Bereich der psychosozialen Versorgung, Bildungsarbeit, Kliniken, Personalentwicklung, Unternehmensberatung, Trainer etc., PsychologInnen, SozialpädagogInnen, TheologInnen, SoziologInnen etc. aus dem Bereich der psychosozialen Versorgung und Bildungsarbeit mit einer systemischen Zusatzausbildung, ebenso TherapeutInnen mit anderen therapeutischen Ausbildungen, die Interesse am systemischen Denken und Handeln haben.

  • Zielgruppe/Kurzinfo

    Auf der Basis der persönlichen und professionellen Ressourcen entwickeln Sie eine Identität als systemische/r SupervisorIn und OrganisationsberaterIn und erleben sich in Supervisionsprozessen als qualifizierte/r SupervisorIn • Sie entwickeln einen individuellen supervisorischen Stil, der die persönlichen Stärken berücksichtigt und Zufriedenheit in der alltäglichen Berufspraxis ermöglicht. • Sie lernen die systemisch-supervisorische Ideenwelten kennen, erleben sie in der Praxis, um sie in Ihrem Tätigkeitsfeld anzuwenden. • Sie entdecken Ihre eigenen Ressourcen als kreatives, persönliches und supervisorisches Potential und entwickeln deren Einsatzmöglichkeiten • Sie erleben die Vielfältigkeit systemisch supervisorischer Interventions- und Arbeitsformen und lernen andere Handlungsmodelle kennen (Psychodrama, NLP, Gestaltarbeit) und situationsadäquat einzusetzen. • Sie fühlen sich in den unterschiedlichsten supervisorischen Settings wie Führungskräfte-Coaching, Einzelsupervision, Teamentwicklung, Gruppensupervision, Großgruppenmoderation und Organisationsberatung zu Hause. Weitere Informationen: www.hisw.de/Bildungsangebote/Aufbauweiterbildungen => Barrierefreier Zugang auf Anfrage möglich.