Aus Teufelskreisen werden Wachstumszirkel

Das Seminar vermittelt praxis- und erlebnisnah eine ressourcenorientierte Haltung in der Paarberatung und Paartherapie.

Aus einer gelungenen Integration von Systemischem Wahrnehmen und Handeln, von tiefenpsychologischem Verstehen der unbewussten Dynamik im Paarkonflikt, aus Elementen von Traumatherapie und Körperpsychotherapie, aus einer bewussten Kontaktgestaltung, die Elemente der Hirnforschung nutzt, entsteht ein heilsamer Erlebensraum in der Triade dieses Settings. Damit kann die Paarbeziehung zur kleinsten Selbsthilfegruppe der Welt werden für persönliches Wachstum und für ein erfüllenderes Miteinander.

Erika Lützner-Lay, Systemische Lehrtherapeutin (DGSF), Supervisorin (DGSF), Tiefenpsychologisch fundierte Körperpsychotherapeutin in eigener Praxis in Schwalbach bei Frankfurt am Main; Lehrende in unterschiedlichen Weiterbildungskontexten www.luetzner-lay.de

Die Veranstaltung wird voraussichtlich als Fortbildung bei der Landespsychotherapeutenkammer RLP anerkannt.

TN-Gebühr: 240,- € (ohne Übernachtung) (DGSF-Mitglieder 220,- €, Teilnehmende/Ehemalige unserer längerfristigen Weiterbildungen und Studierende 190,- €).

Anmeldung über http://istn-koblenz.de/kontakt/anmeldung/