Uhr - Uhr

Improvisationstheater

  • Standort

    Küppelstein 34

    42857

    Nordrhein-Westfalen

  • Veranstaltungsart

    Workshops/Seminare (Sonstige Fort- und Weiterbildungen)

  • Termindaten

    Uhr -
    Uhr
  • Barrierefrei

    Ja

  • Teilnehmerzahl

    16

  • Referentin

    Sandra Anklam, Dr. Thomas Reyer

  • Zielgruppe

    Sich einlassen können auf das Moment der Ungewissheit — die Kunst zu improvisieren ist eine zentrale Fähigkeit für Berater*innen, Coaches, Therapeut*innen, Supervisor*innen und Pädagog*innen. Sie ist notwendig für eine spielerische und lebendige Inter-Aktion mit den Klienten.

  • Zielgruppe/Kurzinfo

    <p>Wenn Keith Johnstone schreibt „Scheitere und werde glücklich!“, dann klingt das paradox. Fehler machen und sich gut fühlen? Probieren Sie es aus! Versuchen Sie sich in unterschiedlichen Spielformaten des Improvisationstheaters: Springen Sie in kalte Gewässer, tanzen, spielen und singen Sie ohne Vorbereitung, sehen Sie gut aus, atmen Sie! Sie lernen in dieser Kurswoche hilfreiche und nützliche Prinzipien sowie Goldene Regeln für ein fehlerfreundliches Glückserleben auf der Bühne – für sich und für die Teilnehmer*innen Ihrer Angebote. Geht ja gar nicht? Und ob! </p><p> Diese Kurswoche fördert neben der Spiellust mit aktivierenden Methoden eine gelassenere Haltung im Umgang mit Unvorhersehbarem: Aufmerksamkeit für innere und äußere Eindrücke, Vertrauen in die eigene Intuition, Bereitschaft, Fehler zu machen, entschlossene Umsetzung in kreative Interaktion, Auseinandersetzung mit dem kreativen Chaos. </p><p> —> <a href="https://kulturellebildung.de/fachbereiche/sozialpsychologie-beratung/">Information und Anmeldung</a></p>