Uhr - Uhr

Weiterbildung besik®-Traumapädagogik

  • Standort

    01157

    Sachsen

  • Veranstaltungsart

    Sonstige Weiterbildungen

  • Termindaten

    Uhr -
    Uhr
  • Barrierefrei

    Ja

  • Teilnehmerzahl

    14

  • Referentin

    Ralf E.F. Lemke, Lydia Exler, Iris Tischer

  • Zielgruppe

    Mit unserem besik®-Konzept für die pädagogische Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien gehören wir zu den Pionieren der Traumapädogogik. Das besik®-Konzept bildet inhaltlich und methodisch das Kernstück dieser Zusatzqualifikation. Wir verfolgen einen integrativen Ansatz, der Elemente aus der systemischen Therapie, dem Konzept der haltgebenden und bindungsorientierten Pädagogik, der integrativen Körperarbeit, der besik®-Emotionalarbeit und der Traumatherapie nach Peter A. Levine vereint und diese für die pädagogische Arbeit nutzbar macht. Neben der Vermittlung des notwendigen theoretischen Wissens als Voraussetzung für das Verstehen von Traumata legen wir großen Wert auf die Praxisorientierung, d.h. auf die Entwicklung von traumapädagogisch begründeten Handlungsweisen. Die Weiterbildung Traumapädagogik richtet sich an pädagogische Fachkräfte im Bereich der Hilfen zur Erziehung, Kitas, offenen Kinder- und Jugendarbeit und Schulen sowie an Fachkräfte im pflegerischen und Gesundheitsbereich. Darüber hinaus bieten wir auch Menschen, die an dieser Weiterbildung ein persönliches Interesse haben, z.B. Pflege- und Adoptiveltern, die Möglichkeit der Teilnahme an (Abschluss mit Teilnahmebestätigung).

  • Zielgruppe/Kurzinfo

    Die ausführlichen Ausschreibungsunterlagen können Sie unter www.disa-dresden.de herunterladen oder sich zusenden lassen.