Netzwerk Systemische Sozialarbeit - Aktiv im Verband

Das Netzwerk befindet sich aktuell in Gründung.

Liebe Mitglieder der DGSF,

im Entstehungsprozess der Neufassung der Satzung ist für uns deutlich geworden, dass sich die Rolle der Sozialarbeit strukturell verändert hat. Ist systemische Soziale Arbeit eine eigenständige Disziplin und gibt es Abgrenzungen zur Therapie oder gehen die beiden Ansätze in der DGSF ineinander über?

SozialarbeiterInnen machen sich zunehmend Gedanken, ob die Sozialarbeit noch ein eigenständiges Profil aufweist und wie dieses in unserem Verband wahrnehmbar ist. Engagierte DGSF-Mitglieder bildeten im März dieses Jahres eine Gruppe, welche sich unter dem Titel „Systemische Sozialarbeit - aktiv im Verband“ (SaiV) auf die Suche nach einer Standortbestimmung der systemischen Sozialen Arbeit gemacht hat. Diese SozialarbeiterInnen haben sich gemeinsam mit Mitgliedern aus therapeutischen Arbeitskontexten in der letzten Phase der Satzungsfassung eingebracht, mit dem Teilerfolg, dass der Vereinszweck in §2 der Satzung um “Soziale Arbeit” ergänzt wurde. Weiterhin ist es uns wichtig, uns verantwortlich in der neuen Leitungsstruktur mit unserer Profession einzubringen. Zwei SozialarbeiterInnen, Michael Rößner und Jule Thermann, wurden in den Aufsichtsrat bzw. den Verbandsrat gewählt.

Aus der Aktionsgruppe hat sich das Netzwerk Systemische Sozialarbeit - aktiv im Verband gegründet, im Rahmen dessen der bereits begonnene, konstruktive Dialog mit der DGSF fortgesetzt wird. Mit strukturellen Fragen, Diskussionsprozessen zu Berufsbildern in der DGSF und vielen anderen Formen der Beteiligung wird sich das Netzwerk somit in den Entwicklungsprozess unseres Verbandes einbringen.

Wir laden alle Mitglieder – unabhängig von ihrer Berufsgruppe – herzlich ein, sich an unserem Netzwerk Systemische Sozialarbeit - aktiv im Verband zu beteiligen. Wir stehen im engen Austausch mit der Fachgruppe Systemische Sozialarbeit und werden auch auf andere Fachgruppen zugehen.

In Newslettern, Foren und vielen anderen Formen des offenen Austauschs werden wir präsent sein.

Kati Majoros-Franken und Klaus Kupler
(Ansprechpersonen des Netzwerkes)

Kontakt zum Netzwerk

Klaus Kupler und Kati Majoros-Franken
E-Mail: netzwerk-saiv@dgsf.org